18.06.2017 – Fahrzeugbergung B18

Am Sonntagnachmittag, gegen 15.30 Uhr wurden wir von der BAZ Baden mittels Sirene und Pager zu einer Fahrzeugbergung im Ortsgebiet Hirtenberg auf der B18 Höhe Sparkasse alarmiert.
Unverzüglich rückten wir mit unserem Rüstlöschfahrzeug zur Unfallstelle aus.

Aus ungeklärter Ursache kam der Fahrzeuglenker eines VW Golf, welcher in Fahrtrichtung Berndorf unterwegs war von der Straße ab und prallte frontal in ein parkendes Fahrzeug der Marke Mercedes, welches  in Fahrtrichtung Leobersdorf geparkt hatte.
Gott sei dank kam in diesem Augenblick kein Gegenverkehr, kaum auszudenken was dabei passieren hätte können.

Bei dem Unfall wurde der Fahrzeuglenker wie durch ein Wunder nicht verletzt und konnte sein Fahrzeug selbstständig verlassen. Nach der Unfallaufnahme der Polizei wurde die B18 für kurze Zeit komplett gesperrt. Da sich das defekte Fahrzeug völlig in dem parkenden Mercedes Bus verkeilt hatte, konnten wir das Fahrzeug nur mittels einer Seilschlaufe herausziehen.

Das beschädigte Fahrzeug wurde am Straßenrand gesichert abgestellt.
Nach der Reinigung der Unfallstelle k

onnten wir mit 11 Mitgliedern nach ca. 30 Minuten wieder Einrücken und den restlichen Sonntag mit unseren Familien genießen.

Im Einsatz standen:

11 Frauen/Männer

  • HLF 3

Polizei Hirtenberg mit 2 Streifen
Rotes Kreuz Leobersdorf

SB ÖA Toni Linsbichler
Pressestelle
Freiwillige Feuerwehr Hirtenberg